Das Rheinische FührungsColleg

Das einjährige Programm verfolgt das Ziel, junge Menschen auf Führungsaufgaben in Wirtschaft und Gesellschaft vorzubereiten. Es wendet sich an Studierende aller Fakultäten in Nordrhein-Westfalen und wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf angeboten.

Basierend auf dem Leitbild humanistischer Werte fokussiert das Rheinische FührungsColleg (RFC) auf die Vermittlung von fundamentalen Fähigkeiten und die persönliche Entwicklung.

These: Der Führende hat nur ein Instrument: sich selbst. Aus diesem Grund kann die Entwicklung von Führungskompetenz nur bei der Entwicklung des Führenden ansetzen.

Die akademische Ausbildung in Deutschland dagegen konzentriert sich seit Jahrzehnten auf die Vermittlung technisch-funktionaler Inhalte. Also auf das Fachwissen, das in einem wissenschaftlichen Studiums vermittelt wird. Dies ist hinreichend für die sachliche Bearbeitung von Problemstellungen – für die Ausbildung von Führungskräften, die ihren Beitrag in Organisationen mittelbar durch Andere erbringen, greift diese Art der Ausbildung jedoch zu kurz.

Nicht Personalentwicklung, sondern Entwicklung der Persönlichkeit im Geiste Wilhelm von Humboldts ist gefordert.

Aus diesen Überlegungen resultierte 2007 der Wunsch, an ausgewählte Studierende ein Stipendium zu vergeben, in dessen Mittelpunkt  Impulse zur Entwicklung der Persönlichkeit stehen.

© 2017 Rheinisches FührungsColleg